top of page

»Heute wird jeder zweite Krebskranke geheilt«

Professor Otmar Dieter Wiestler ist überzeugt: Mediziner haben in den vergangenen 20 Jahren sehr viel über die Krankheit Krebs gelernt.

Interview: Wolfgang Hess und Claudia Christine Wolf


Zurzeit sterben pro Jahr weltweit 14 Millionen Menschen an Krebs. 2030 werden es 22 Millionen sein, prognostiziert der neue Krebsbericht der Weltgesundheitsorganisation. Wo sind da die Fortschritte in der Krebsbehandlung, auf die auch das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ oft hinweist, Herr Professor Wiestler?

Otmar D. Wiestler: Die Erkrankungshäufigkeit nimmt in der Tat zu. In den Industrieländern liegt das vor allem an der demografischen Entwicklung. Glücklicherweise wer- den wir immer älter – und Krebs ist eine Alterskrankheit ... »weiterlesen in dieser Ausgabe von »bild der wissenschaft research«

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Podcast: Lifestyle oder Therapie?

Wie gesund sind herabschauender Hund, Kobra und Krieger wirklich? Erkenntnisse und Herausforderungen der Forschung zur medizinischen Wirkung von Yoga. Von Marc Zimmer & Claudia Christine Wolf Hier geh

Zwischen Pflicht und Erschöpfung

Frauen in Gesundheitsberufen leiden häufiger als ihre männlichen Kollegen unter chronischem Stress. Die Belastung durch Überstunden, Schichtarbeit und familiäre Verantwortung kann zu Burnout führen. V

Ein Joint fürs Mitgefühl?

In psychologischen Tests haben sich Kiffer als einfühlsamer erwiesen. Das könnte mit einer höheren Konnektivität zwischen Hirnarealen zu tun haben, die an der Verarbeitung von Emotionen beteiligt sind

Comments


bottom of page