top of page

Sierra Leone im Yoga-Rausch

Im westafrikanischen Sierra Leone lernen junge Männer Yoga. Das hilft, einen schwierigen Alltag in einem der ärmsten Länder der Welt zu meistern.


Von Claudia Christine Wolf


Bietet man Alhaji einen Stuhl an, ist das für ihn keine Einladung zum Sitzen. Vielmehr löst die höfliche Geste bei ihm den unmittelbaren Drang aus, sein akrobatisches Können unter Beweis zu stellen. Alhaji platziert seine Hände auf die Stuhllehnen, und im Zeitlupentempo löst er erst den einen, dann den anderen Fuß vom Boden. Zentimeter um Zentimeter bewegt er seine Füße gen Himmel, um schließlich im Handstand zu verweilen.


Alhaji alias »Powerman« ist Yoga-Coach. SeinRevier: der Strand Bureh im westafrika-nischen Sierra Leone. Der nahe der Hauptstadt Freetown gelegene Küstenabschnitt ist bekannt als Surfer-Paradies ... weiterlesen in dieser Ausgabe von »Africa Positive«




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Podcast: Lifestyle oder Therapie?

Wie gesund sind herabschauender Hund, Kobra und Krieger wirklich? Erkenntnisse und Herausforderungen der Forschung zur medizinischen Wirkung von Yoga. Von Marc Zimmer & Claudia Christine Wolf Hier geh

Zwischen Pflicht und Erschöpfung

Frauen in Gesundheitsberufen leiden häufiger als ihre männlichen Kollegen unter chronischem Stress. Die Belastung durch Überstunden, Schichtarbeit und familiäre Verantwortung kann zu Burnout führen. V

Ein Joint fürs Mitgefühl?

In psychologischen Tests haben sich Kiffer als einfühlsamer erwiesen. Das könnte mit einer höheren Konnektivität zwischen Hirnarealen zu tun haben, die an der Verarbeitung von Emotionen beteiligt sind

댓글


bottom of page